Quellgebiet


Quellgebiet
curso alto; curso superior

Deutsch-Spanisch Wörterbuch für Geographie. . 2007.

Mira otros diccionarios:

  • Quellgebiet — Vom Quellgebiet eines Baches oder Flusses spricht man, wenn sich die Quelle des Gewässers nicht klar lokalisieren lässt oder sich – z. B. bei entsprechendem geologischen Untergrund – über ein größeres Gebiet erstreckt. Häufig ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Quellgebiet — pašarinių augalų sėklos šaltinio teritorija statusas Aprobuotas sritis sėkla apibrėžtis Valstybės narės nustatyta teritorija, kuri pagal 1992 m. gegužės 21 d. Tarybos direktyvą 92/43/EEB dėl natūralių buveinių ir laukinės faunos bei floros… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Quellgebiet — upės ištaka statusas T sritis ekologija ir aplinkotyra apibrėžtis Vieta, kur upė prasideda (gali būti versmė, pelkė, ežeras). atitikmenys: angl. headwater region; headwaters vok. Quellgebiet, n rus. истоки реки …   Ekologijos terminų aiškinamasis žodynas

  • Quellgebiet — Quẹll|ge|biet 〈n. 11〉 Ursprungsgebiet, Gebiet um die Quelle (eines Flusses) * * * Quẹll|ge|biet, das (Geogr.): Gebiet, in dem die Quelle eines Flusses liegt. * * * Quẹll|ge|biet, das (Geogr.): Gebiet, in dem die Quelle eines Flusses liegt …   Universal-Lexikon

  • Quellgebiet — Quẹll|ge|biet …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Waldgeding im Quellgebiet des oberen Glattales — Zum einstigen Waldgeding zählten die Ortschaften Aach, Benzingerhof, Dietersweiler, Dornstetten, Grüntal Frutenhof, Hallwangen, Untermusbach und Wittlensweiler im Quellgebiet der Glatt, eines Nebenflusses des Neckars im heutigen Landkreis… …   Deutsch Wikipedia

  • Pietzmoor — Quellgebiet der Böhme im Pietzmoor Das Pietzmoor, benannt nach dem östlich des Moores gelegenen Hof Pietz, ist das größte zusammenhängende Moor in der Lüneburger Heide. Das Hochmoor liegt südöstlich der Stadt Schneverdingen am Südrand des… …   Deutsch Wikipedia

  • Val d'Herens — Quellgebiet der Borgne d Arolla am Gletscher unter dem Mont Collon Das Val d’Hérens (deutsch: Eringer Tal) ist ein Seitental der Rhône im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis. Es begleitet den Gebirgsfluss Borgne unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Val d'Hérens — Quellgebiet der Borgne d Arolla am Gletscher unter dem Mont Collon Das Val d’Hérens (deutsch: Eringer Tal) ist ein Seitental der Rhône im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis. Es begleitet den Gebirgsfluss Borgne unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Val d’Hérens — Quellgebiet der Borgne d Arolla am Gletscher unter dem Mont Collon Das Val d’Hérens (deutsch: Eringer Tal) ist ein Seitental der Rhône im französischsprachigen Teil des Schweizer Kantons Wallis. Es begleitet den Gebirgsfluss Borgne unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Naturschutzgebiete in Aachen — Inhaltsverzeichnis 1 Regierungsbezirk Arnsberg 1.1 Bochum 1.2 Dortmund 1.3 Ennepe Ruhr Kreis 1.4 Hagen 1.5 Hamm …   Deutsch Wikipedia